Das Heartwall-Universum

Lass dich in dein Herz fallen und lerne zu verstehe,
was dein Herz dazu bewegt zu lieben & warum wir Menschen diesem Reflex im Weg stehen.

Was ist Heartwall?

Wenn wir verletzt werden - egal ob physisch, psychisch oder emotional - baut unser Herz reflexartig eine Schutzmauer auf, damit das Körper-Geist-Seele-System in Ruhe heilen kann. Dieser Reflex ist völlig normal und wichtig. Nach einer gewissen Zeit, wenn das System wieder geheilt ist, baut sich diese Wand automatisch wieder ab. Jedoch erkennt meist vorher ein Teil in uns, dass diese Schutzwand unglaublich praktisch ist, weil sie uns vor allfälligen zukünftigen Verletzungen schützt. Deshalb halten wir unbewusst an dieser Wand fest. Das Problem dabei besteht darin, dass alte, schwere Emotionen wie Trauer, Wut oder Enttäuschung immer noch in dieser Wand festhängen und so unser Blick auf die Welt immer von diesen Emotionen eingefärbt wird. Deshalb geht es bei Heartwall darum, die schon lange nicht mehr benötigten Herzensmauern aufzuspüren und Schritt für Schritt gehen zu lassen.
Das Heartwall-Universum wurde von Bahar Yilmaz und Jeffrey Kastenmüller entwickelt und unterrichtet.

Wie funktioniert ein Heartwall-Coaching?

Die Reise durch dein ganz persönliches Heartwall-Universum nimmt mehrere Coaching-Sessions in Anspruch. In dieser Zeit reist du immer wieder in deinen Herzgarten und lernst so dein Herz besser kennen. Zudem synchronisierst du die Frequenz deines Herzens mit jener deines Kopfes, so dass Gefühl und Gedanken ab sofort in die gleiche Richtung ziehen.
In den einzelnen Sessions steht immer ein anderes Thema im Fokus, wobei insbesondere Schatten-und Vergebungsarbeit eine wichtige Rolle übernehmen.
Die Sessions dauern jeweils etwa ein Stunde und sind ein Mix aus tiefen Meditationszuständen, reflektierenden Gesprächen, praktischen Atemübungen und unterstützenden Frequenzen.

Mein Weg mit Heartwall

Nach dem Tod meines Lebenspartners Vadim fiel mir immer wieder auf, dass ich neue Bekannte ganz bewusst auf Abstand hielt. Zu gross war meine Angst, wieder einen Menschen an mich ranzulassen und diesen dann wieder zu verlieren. Gleichzeitig spürte ich bei jedem schönen Moment auch einen bitteren Nachgeschmack, weil ich meine Erlebnisse nicht mehr mit Vadim teilen konnte. Und so wurde mir etwa ein Jahr nach seinem Tod klar, dass ich eine extrem dicke Herzenswand gegenüber dem Leben und den Menschen aufgebaut hatte.
Die Heartwall-Experience unterstütze mich dabei mich dieser Herzenswand zu stellen und sie Schritt für Schritt lozulassen, so dass ich mich Menschen und auch dem Leben gegenüber wieder öffnen konnte. Auch die anschliessende Ausbildung zum Heartwall-Coach unterstützte mich dabei, die Brille der Trauer immer öfters abzusetzen und wieder eine Begeisterung fürs Leben zu entwickeln.

Heartwall-Experience

Bahar Yilmaz und Jeffrey KastenmüllerApril - Juni 2022, online
Heartwall-CoachBahar Yilmaz und Jeffrey KastenmüllerJuli 2022 - April 2023, online

Möchtest du gerne eine Reise in deinen Herzgarten unternehmen? Dann nimm an einem Heartwall-Mediations-Abend live via Zoom teil.

Möchtest du all-in gehen, deine Herzensmauern ausfindig machen, sie bearbeiten und schliesslich loslassen? Hier kommst du zum Angebot:

HINWEIS: Kein Heilversprechen

Bitte beachte, dass es sich bei meinen Angeboten um energetische Massnahmen handelt, bei denen jegliches Heilversprechen ausgeschlossen ist. Keines meiner Angebote ist ein Ersatz für eine medizinische und/oder psychologische Behandlung. Mehr Informationen dazu findest du in meinen AGB's.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier kannst du auswählen, welche Cookies du zulassen willst und deine Auswahl jederzeit ändern. Klickst du auf 'Zustimmen', stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Richtlinien